interfest.de
  • Zitadelle Spandau, Berlin
  • Fort Gorgast, Kaserne, Brandenburg
  • k.u.k. Fort Gorazda, Kehlseite, Montenegro
  • Ehemalige Batterie Boutelle, San Francisco, USA
  • Artilleriewerk Opera 7 des Vallo Alpino, Monte Croce Comelico, Sbarramento Alto Padola Cresta di Vallorera, Karnische Alpen, Italien
  • Erhaltene Fassade des nach 1945 gesprengten Flakturmes im Humboldthain, Berlin
  • 38,1 cm Kanone der 43. Batería Punta Paloma Alta, Tarifa, Spanien
  • Postazione M2 des neuen Vallo Alpino, Passo di Tanamea, Italien
  • Bogendeckung für Kampfflugzeuge auf dem ehemaligen sowjetischen Flugplatz Brand, Brandenburg
Digitale Archive



Russisch-deutsches Projekt: Auf Initiative der Administration des Präsidenten der Russischen Föderation wurde 2011 ein wissenschaftliches Projekt zur Digitalisierung der in Russland aufbewahrten deutschen Dokumente begonnen. An dem Vorhaben sind die Föderale Archivagentur der Russischen Föderation, das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation, die Russische Historische Gesellschaft sowie das Deutsche Historische Institut in Moskau beteiligt.

Digitalisierte Dokumentensammlungen umfasst:
  • Deutsche Beuteakten zum Zweiten Weltkrieg im Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation (CAMO)
  • Dokumentensammlung der deutschen Geheimpolizeien und Nachrichtendienste 1912-1945 die sich im Russischen Staatsarchiv für sozialpolitische Geschichte befindet (RGASPI, Bestand 458, Findbuch 9)
  • Deutsche Beuteakten zum Ersten Weltkrieg im Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation (CAMO)
Projektseite




Das Digital History Archive digitalisiert und verkauft (preiswert) hoch qualitative digitale Kopien militärischen Schriftguts, von Karten und Fotografien aus dem US National Archives und Record Administration (NARA) sowie anderer öffentlicher Archie.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist dem Aufwand angemessen. Im Vordergrund steht die Bereitstellung von hoch interessanten Archivmaterial aus den Beständen der Wehrmacht und der Westalliierten.

Projektseite



Broschüren zum freien Download

Die Abteilung Vermögensverwaltung der Autonomen Provinz Bozen Südtirol hat eine Broschüre zum Bunker 3 der Vallo Alpino Sperre Franzenfeste herausgegeben. Der Bunker wird sicher noch allen Mitgliedern in Erinnerung sein, die 2007 bei der Jahreshauptversammlung der Interfest in Bozen dabei waren. Das Heftchen ist kostenlos online erhältlich.

Klicken Sie zum Download auf das nachstehende Bild.



Ein freundlicher Hinweis von Dieter & Inge Wernet zu einer interessanten neuen Open Access Publikation zu den Verteidigungswerken der Stadt Zürich. Der Zürcher Bunkerwanderführer

Klicken Sie zum Download auf das nachstehende Bild.



Militärische Denkmäler im Bereich der Luftwaffe. Herausgegeben von Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport

Klicken Sie zum Download auf das nachstehende Bild.


INTERFEST-Jahrestagung
Berlin
1. – 5. Mai 2019
15.08.2018 - Eifel
Buch zum Bunker – Bunker zum Buch
Kölnsche Rundschau
11.08.2018 - Schweiz
So rüstete sich Graubünden für den Krieg
Südostschweiz
10.08.2018 - Schweiz (Graubünden)
Graubünden und seine Bunker 5. Teil Albula
südostschweiz
09.08.2018 - Schweiz (Graubünden)
Graubünden und seine Bunker 4. Teil Furggels
südostschweiz
08.08.2018 - Schweiz (Graubünden)
Graubünden und seine Bunker 2. Teil Crestawald
südostschweiz
07.08.2018 - Schweiz (Graubünden)
Graubünden und seine Bunker 1. Teil Lusein
südostschweiz